Coaching mit Pferden - Einfach souverän führen
FAW Coaching -     Perspektiven erkennen. Zukunft gestalten.
Mein Blog

Coaching mit Pferden - Einfach souverän führen

Das ehrliche und direkte Feedback der Pferde zum Führungsverhalten von jungen Führungskräften beschleunigt deren Persönlichkeitsentwicklung zu einer Top-Führungskraft.

Junge Unternehmer/innen und Führungskräfte lernen souverän mit ihrem Entwicklungspotential umzugehen und damit Schritt für Schritt ihre persönliche Führungsstrategie zu verbessern.

"Das ist jetzt wie in der Firma. wenn ich nicht weiter weiß, fühle ich mich wie gelähmt und niemand bewegt sich mehr für mich", gesteht der junge Unternehmer Jakob Meyer (Name geändert). Jakob Meyer steht in der Reithalle und versucht gerade drei Pferde dazu zu bewegen, in einem Kreis um ihn herum zu laufen.

Die Pferde schauen ihn immer noch interessiert und erwartungsvoll an. Sie scheinen stumm, aber freundlich zu fragen:"Was willst Du von uns?"Resigniert lässt Jakob Meyer die Schultern hängen, er scheint nicht weiter zu wissen.

Jetzt springt der Coach, den Herr Meyer engagiert ein.

Aus einem intensiven Vorgespräch mit dem Kunden weiß ich (Friederike Anslinger-Wolf), dass Jakob Meyer ein begeisterter Teamplayer ist. Ich entscheide in dieser Situation diese Info zu nutzen und Jakob Meyer meine Unterstützung anzubieten: " Herr Meyer was brauchen Sie von mir, um weiter machen zu können?".

Dankbar bittet Herr Meyer um pesönliche Hilfestellung. Ich geselle mich zu meinem Kunden. Ich animiere die Pferde, mit meiner Stimme und einer gezielten Handbewegung sich in Bewegung zu setzen. Erfreut nutzt Jakob Meyer diesen Impuls und arbeitet selbständig mit den Pferden weiter.

Im nächste Moment ändert sich seine Körperhaltung, die Schultern straffen sich wieder. Er wirkt souveräner und strahlt über das ganze Gesicht:" Ich hab's geschafft, die Pferde laufen um mich herum!"

Zur Auwertung der gerade erlebten Übung geht es in die sogenannte Coachingecke, die für jedes Einzelcoaching in der Reithalle eingerichtet wird. Am Flipchart halte ich die Ergebnisse und Erkenntnisse aus der Übung mit Pferden für Jakob Meyer fest.

Die ganz am Anfang ausgesprochene tief, emotionale Erkenntnis ist das Thema im anschließenden Coachinggespräch.

Herr Meyer findent schließlich heraus, welche seiner besonderen Fähigkeiten er zur Lösung dieses Problems, dass er sich in heiklen Führungssituatinen gelähmt fühlt, nutzen kann, um wieder handlungsfähig zu werden.

Anschließend erarbeitet der junge Unternehmer, unter meiner professionellen Anleitung, einen Aktionsplan. Ziel ist es, seine individuell gefundene Lösung, Schritt für Schritt in die Praxis umzusetzen.

Diesen Entwicklungsprozess begleite ich in weiteren Coachingsitzungen, die in einem Abstand von drei bis vier Wochen stattfinden. Der junge Unternehmer erhält jedes Mal Hausaufgaben, solange bis er selbst entscheidet, ob er sein Ziel erreicht hat.

Im weiteren Coachingprozess dienen die Pferde als Korrektiv. Jakob Meyer kann immer wieder, in anderen herausforderten Übungen mit den Pferden, neu überprüfen, in wie weit er das Gefühl des "gelähmt seins" in heiklen Führungssituationen überwunden hat.

Ein Coaching mit Pferden hilft jungen Führungskräften ihr Entwicklungspotenzial zu entdecken und gezielt daran zu arbeiten.
Dem jungen Unternehmer Jakob Meyer ist nun voll bewußt, dass in den Situationen, in denen er sich gelähmt fühlt, noch andere Handlungsalternativen hat. Je öfter er die Handlungsalternativien in seinem Job anwendet, desto souveräner fühlt er sich zukünftig in ähnlichen Situationen,

Im Idealfall verinnerlicht der junge Unternehmer seine neues Handlungsmuster. Er führt und wirkt automatisch souveräner.

Erst das Coaching mit Pferden hat ihm bewußt gemacht, wo seine persönliche Herausfoderung liegt. Er hat eine Lösung gefunden und seine Führungsstrategie Schritt für Schritt angepaßt, mit Hilfe der professionellen Begleitung eines systemischen Coachs.


Am 27./28. September findet ein Schnupperwochenende statt:
Einfach souverän führen - Ein Führungstraining mit Pferden.